Aktueller Live Newsticker +++ Registrieren Sie sich als WLAN-Hotspot München Benutzer +++ Als Benutzer haben Sie vollen Zugriff auf alle Funktionen und können selbst WLAN-Hotspots als neue Webseite und in der Google Map Karte eintragen +++
Wir suchen Map-Editoren für die neue Google Map Engine auf der wir die WLAN-Hotspots in München und Umgebung interaktiv bearbeiten können. Mehr Infos dazu in der FAQ.

.

Aktuelle News

16.10.2014

Update auf die neuste DokuWiki-Version mit vielen Detail-Verbesserungen.

22.01.2014

Die Website ist nun auf ein Responsive Design (s. Meldung vom 10.1.2014) umgestellt, bei dem Mobilgeräte mit geringer Bildschirmauflösung automatisch erkannt werden und dann ein geändertes Bildschirm-Layout sehen, das besser auf den kleinen Mobilgeräten zu lesen ist. Da ein sehr großer Teil der Benutzer von WLAN Hotspot München mit Smartphones und Tablet-PC´s im Stadtgebiet München unterwegs sind und WLAN-Hotspots intensiv nutzen, ist die Umstellung eine große Hilfe.

10.01.2014

In den nächsten Tagen werden wir die Website so umstellen das auch mobile Geräte mit geringer Bildschirmauflösung, beispielsweise Smartphones, automatisch angepasste Webseiten sehen („Responsive Webdesign“). Mittlerweile ist der Anteil der Nutzer mit mobilen Endgeräten dermassen hoch das diese Umstellung längst fällig geworden ist.

21.12.2013

Der Aus- und Fortbildungssender „afk tv“ berichtet in dem Kurzartikel „München ermöglicht kostenfreies Surfen in der City“ über das WLAN Hotspot München Projekt.

14.11.2013

Die Live-Support Hilfe ist wieder verfügbar! Über den Live-Support können Sie einen technischen Support-Mitarbeiter in einen Chat rufen, Fragen stellen und Hilfe erhalten. Diese Funktion steht jedem Nutzer dieser Website über die Grafikschaltfläche in der linken Navigationsspalte kostenlos zur Verfügung.

01.09.2013

Was früher noch optionale Internetnutzung war, nämlich der Internetzugang per WLAN, ist heute fast Quasi-Standard. Mobile Geräte mit WLAN gehören zur Grundausstattung und werden bei nichtgewerblichen Internetnutzern am meisten eingesetzt. Entsprechend hoch ist der Bedarf an entsprechenden Gegenstellen - den WLAN Access Points. In München existieren schon seit vielen Jahren an Orten in der Stadt kostenlose WLAN-Zugänge die von privaten oder gewerblichen Anbietern betrieben werden. Fast täglich gibt es Änderungen, Erweiterungen, neue Betreiber und Presseankündigungen. Die jüngsten WLAN-Aktivitäten in München von Kabel Deutschland und der Stadt München in Verbindung mit M-Net in den letzten Tagen bringen noch mal einen deutlichen Schub an neuen Möglichkeiten ganz kosten- und vertragsfrei das Internet nutzen zu können.

28.08.2013

Die Domain hotspot-muenchen.de ist zu verkaufen! Ernstgemeinte, seriöse Angebote können Sie uns über das Kontaktformular senden. Das Mindestgebot liegt zur Zeit bei 7.900 Euro.

Die Domain wurde für das stadtweite WLAN-Projekt „Hotspot München“ im Jahr 2005 registriert und hat ein Top-Suchmaschinen-Ranking. Vorzugsweise wird die Domain an WLAN-Betreiber in München vergeben die gleiche oder ähnliche Projekte aufbauen möchten. Da die Nutzung der WLAN-Hotspots in München nicht an die Domain gebunden ist und eine Registrierung auf der Domain nicht nötig ist, besteht auch keine zwangsläufige Notwendigkeit die Website zu betreiben. Diese wird bisher dazu genutzt die Standorte der WLAN Access-Points anzuzeigen.

Der ermittelte Wert der Domain entspricht realistischen Maßstäben und hängt in erster Linie durch seine großen Bekanntheitsgrad, sowie durch die jahrelange Top-Positionierung in den Suchmaschinen ab. Die Domain wird selbstverständlich ohne die bisher auf dem Webspace liegenden Inhalte übergeben. Nach Freigabe kann die Domain auf einen beliebigen, anderen Webspace bei einem Hoster übertragen werden.

30.07.2013

Das stadtweite Wireless Metropolitain Area Network (WMAN) „Hotspot München“ in München feiert 8-jähriges Bestehen. Der auf dem Münchner Olympiaturm gelegene Umsetzer mit Wireless Bridge (Richtfunkstrecke) ist nach wie vor die am höchsten gelegene WLAN-Sendestation in Deutschland (gemessen an der Installationshöhe über Boden). Das drahtlose Netzwerk mit seinen vielen am Boden verteilten Zugangspunkten (Access Points) bietet täglich vielen mobilen Benutzern in München einen kostenlosen Internetzugang per WLAN an.

07.06.2013

Neue Benutzer-Registrationen sind wieder möglich. Das Registrierungsformular ist nun durch eine zusätzliche Bestätigungs-Mail geschützt. Wird die E-Mail nicht innerhalb einer bestimmten Zeit beantwortet verfällt die Registrierung und wird nicht ausgeführt. Da Spammer ungültige E-Mail Adressen verwenden ist so der Zugriff durch Spammer geschützt. Jedoch sind weiterhin mehrere hundert mißlungene Login-Versuche von Spammern zu verzeichnen. Da diese zumeist aus bekannten IP-Adressbereichen kommen, erwägen wir nun noch diese IP-Adressbereiche komplett vom Zugriff zu sperren.

04.06.2013

Zur Zeit sind keine weiteren, neuen Benutzer-Registrationen möglich. Leider mißbrauchen vermehrt Spammer die Benutzer-Registration ausschliesslich dazu an die E-Mail Adresse des absendenen Mailers zu kommen, um in Folge diesen mit Spam vollzumüllen. Wir haben dazu bereits in der Vergangenheit den Mailer so umgestellt das keine Absende-Adresse mitgesendet wird. Trotzdem laufen täglich hunderte Spammer-Registrationen auf. Bis wir eine gangbare Lösung gefunden haben ist diese Funktion ganz abgeschaltet.

19.01.2013

Umstellung auf 100% Bildschirmbreite um den maximalen Anzeigeplatz zu nutzen. Diese Umstellung betrifft nur alle nicht-mobilen Geräte bzw. Webbrowser.

30.10.2012

Umstellung auf den neuen Webspace und gleichzeitige Umstellung auf die neueste DokuWiki-Engine mit dem Standard-Template, das nun auch auf Mobilgeräten mit geringer Bildschirmauflösung richtig anzeigt.

18.10.2012

Integration einer eigenen Suchmaschine um Quellen innerhalb des VPN und des WLAN durchsuchen zu können die nicht von Google gefunden werden können.

12.10.2012

Umzug der Domain hotspot-muenchen.de auf einen neuen Server. Die Domain kann daher kurzfristig ausfallen. Da der Umzug nur innerhalb des Rechenzentrums stattfindet ist der Ausfall nur kurzfristig. Wir bitten um Verständnis!

27.09.2012

Nutzungsbedindungen der WLAN Hotspot Karte hinzugefügt.

26.09.2012

Download der WLAN Hotspot-Karte als KML-Datei und als GPX-Datei zum Import in eigene Projekte hinzugefügt. Es ist auch möglich die Download-Links als externe Netzwerklinks zu verwenden, z.B. in Google Earth.

11.09.2012

Die WLAN Hotspot Karte wird aktualisiert. Die bisher verwendete Karte hatte unserer Meinung nach zu wenig Detailinformationen zu den einzelnen Hotspots. Google Maps hat zwar mehr Detailinformationen (zusätzlich zur Postadresse, Telefon und Webadresse noch Streetview, Anfahrt, Bild, Zoom), kann aber auf einer Karte maximal 200 Markierungen gleichzeitig anzeigen. Ausserdem wird die Anzeige von Google Maps Karte kostenpflichtig ab einer bestimmten Anzahl von Abrufen.

Mehr Informationen dazu und eine Diskussionsmöglichkeit gibt es hier.

07.09.2012

  • Zu jedem WLAN-Hotspot mit eigener Website wurde auf der Detailseite des Hotspots jeweils ein aktuelles Vorschaubild eingefügt das sich automatisch aktualisiert.
  • Zugriffsstatistiken hinzugefügt
  • Die Tags wurden erweitert. Dadurch ist jetzt eine spezielle Suche nach WLAN Hotspots in Hotels, Cafes und Restaurants möglich. Die direkten Links dorthin befinden sich auf jeder Webseite ganz oben in der Infozeile.

06.09.2012

Wiki-Engine mit Plugins aktualisiert.

15.08.2012

Umstellung auf SEO-freundlichere URL´s die ohne die Pfadangabe /doku.php/ des verwendeten DokuWiki-Systems auskommen. Diese Einstellung war längst überfällig, wurde aber immer wieder verschoben weil es sehr viele externe Links von anderen Webseiten-Betreibern auf dieses Wiki gibt und diese externen Links unter Umständen nicht mehr funktionieren werden wenn Deep Links auf Namespaces verwendet wurden. Der Klassiker, direkte, externe Verlinkung auf die WLAN-Hotspot Karte von München, wird nun nicht mehr funktionieren und leitet auch nicht automatisch weiter.

17.06.2012

Die Angaben zum WLAN bei Starbucks und am Flughafen München wurden korrigiert. An diesen Orten bekommt ihr allerdings nur einen zeitlich stark eingeschränkten Internetzugang per WLAN.

03.01.2012

Backlinks wurden hinzugefügt. Die neue Navigations-Struktur „Market“ wurde integriert, indem Links zu Apps zum Thema WLAN auf Handys, Smartphones und IPhones aufgenommen werden.

25.02.2011

Der Live-Support mit Hilfe zu WLAN und dem kostenlosen, mobilen Internetzugang in München ist wieder verfügbar.

29.12.2010

Das Jahr 2010 neigt sich dem Ende zu und daher bietet es sich an das vergangene Jahr und die Nutzung von kostenlosem Internetzugang per WLAN in München zusammenzufassen. Als erstes fällt auf das insbesondere im Jahr 2010 die Nutzung per Smartphones (z.B. iPhone, Android etc.) sehr stark angezogen hat. Es ist mittlerweile völlig selbstverständlich geworden WLAN auch unterwegs mobil an Hotspots zu nutzen, auch die sehr zahlreichen kostenlosen WLAN-Hotspots in München. Ich selbst nutze seit einigen Monaten ein HTC Wildfire SmartPhone mit Android Betriebssystem und bin sehr zufrieden. Die Mischung und der fast übergangslose Wechsel zwischen Mobilfunknetz (GSM, EDGE, WCDMA, HSDPA usw.) und WLAN klappt einwandfrei und lässt eine fast ununterbrochene, mobile Internetnutzung an allen Orten zu.

Die WLAN Hotspot München Website wurde zwar bisher nicht an die kleinere Bildschirmauflösung von SmartPhones angepasst, aber die meisten Benutzer berichten daß es keine Probleme macht in die WLAN Hotspot Karte hineinzuzoomen. Sollte es doch mit einigen Geräten Probleme geben diese Webseiten zu lesen, oder die WLAN Hotspot Karte anzusehen schreibt einfach einen Kommentar auf die Diskussionsseite. Empfehlenswert ist für Geräte mit geringer Bildschirmauflösung die Ansicht der Druckversion (links im Menü unter Werkzeuge) zu nutzen.

07.09.2010

Unser WLAN-Partner aus dem High-5 Team „WirelessMaxx“ hat sein Angebot zu professionellem WLAN im Business-Umfeld erweitert und in das WLAN-Wiki integriert. Sie finden das Angebot mit Beschreibung hier.

12.05.2010

BGH schränkt Haftung für unzureichend gesichertes WLAN ein: Heute hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Deutschland ein grundlegendes Urteil bzgl. WLAN gefällt. Betreiber von WLAN-Hotspots die ihren Access Point nicht durch ein Kennwort schützen, können auf Unterlassung, nicht dagegen auf Schadensersatz in Anspruch genommen werden, wenn ihr nicht ausreichend gesicherter WLAN-Anschluss von unberechtigten Dritten für Urheberrechtsverletzungen im Internet genutzt wird. Das hat der u. a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs entschieden. Der BGH hat damit die Musikindustrie zwar gestärkt, Betreiber von WLAN-Hotspots gleichzeitig aber vor hohen Schadenersatzzahlungen bewahrt. Ist ein WLAN-Anschluss nicht ausreichend gesichert, droht laut Urteil bei unbefugter Nutzung durch Dritte lediglich eine Abmahnung. Der Beklagte haftet deshalb nach den Rechtsgrundsätzen der sog. Störerhaftung auf Unterlassung und auf Erstattung der Abmahnkosten (nach geltendem, im Streitfall aber noch nicht anwendbaren Recht fallen insofern maximal 100 € an). Diese Haftung besteht schon nach der ersten über den WLAN-Hotspot begangenen Urheberrechtsverletzung. Hingegen ist der Beklagte nicht zum Schadensersatz verpflichtet. Eine Haftung als Täter einer Urheberrechtsverletzung hat der Bundesgerichtshof verneint, weil nicht der Beklagte den fraglichen Musiktitel im Internet zugänglich gemacht hat. Eine Haftung als Gehilfe bei der fremden Urheberrechtsverletzung hätte Vorsatz vorausgesetzt, an dem es im Streitfall fehlte.

21.04.2010

Die Hotspot-Karte wurde aktualisiert und enthält derzeit 143 freie WLAN-Hotspots mit kostenlosen Internetzugang in München.
Update: Korrektur auf 139 Hotspots, da versehentlich ursprünglich die Interlinks (Wireless Bridges) mitgezählt wurden an die sich aber kein Benutzer direkt anmelden kann, sondern die nur indirekt als Repeater benutzt werden.

18.03.2010

Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt über die Störerhaftung bei WLAN. Mehr dazu im Blog von freifunk.

Meldung der dpa: Im Rechtsstreit um die Haftung für ein ungeschütztes drahtloses Netzwerk lässt sich der Bundesgerichtshof Zeit für eine Entscheidung. Es sei erst am 12. Mai (09.00) mit einem Urteil zu rechnen, kündigte der Zivilsenat am Donnerstagabend in Karlsruhe mit.

Einen interessanten Beitrag dazu finden Sie auf Telepolis unter dem Titel „Grundrecht auf Freifunken: Warum der BGH offenes WLAN nicht verbieten kann“.
www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32466/1.html

17.03.2010

In der Hotspot-Karte kann man nun zwischen 8 verschiedenen Karten-Darstellungen umschalten. Der Umschalter ist das Plus-Zeichen in der Karte auf der rechten Seite. Zusätzlich heute hinzugekommen ist Google Maps, da viele Benutzer sich die Satelliten-Darstellung gewünscht haben. Leider wird die Hotspot-Karte durch das Laden der vielen Layers immer träger. Die Ladezeit ist nun deutlich spürbar langsamer geworden. Der Effekt tritt aber nur beim ersten Laden auf, da der Browser-Cache beim erneuten Aufruf nicht wieder alle Daten erneut vom Server lädt.

12.03.2010

Nachdem wir vor 1 Monat die Website auf ein Wiki-System umgestellt haben ist sie bei den Suchmaschinen quasi vorerst regelrecht von der Bildfläche verschwunden. Seit heute ist sie wieder mit einem extrem guten Ranking mit den Top-Suchbegriffen in allen wichtigen SUMA´s an erster Stelle zu finden. Schlagartig ist die Besucherzahl seit heute Morgen angestiegen. Hauptsächlich werden natürlich kostenlose Internetzugänge gesucht die ohne vorherige Registration oder einer Mitgliedschaft genutzt werden können. Wenn sich jetzt noch ein kostenloser WLAN-Hotspot am Münchner Flughafen finden würde wäre es perfekt !

07.03.2010

Einen interessanten Bericht über die Haftung von privat betriebenen WLAN von Rechtsanwalt Thomas Stadler gibt es in seinem Blog. Wir sammeln solche, die Rechtslage von WLAN betreffende, Artikel zukünftig auf der Webseite Rechtslage.

24.02.2010

Im Moment fehlen noch einige kostenlose Münchner WLAN-Hotspots in der Karte die uns gemeldet worden sind und die wir auf unserer ToDo-Liste haben, die aber noch nicht geocodiert sind. Im Laufe dieser Woche dürften wir aber erst einmal alle bekannten Standorte haben.

Hausdurchsuchung in Bayern wegen Surfen in offenem WLAN

Daher: WLAN immer verschlüsseln ! Alle WLAN Access Points die in unserer Liste der kostenlos nutzbaren Hotspots stehen sind selbstverständlich verschlüsselt und die Nutzung explizit erwünscht. Die WLAN-Betreiber in München die einen kostenlosen Internetzugang per WLAN anbieten sehen dies als zusätzlichen Service der soziale Netzwerke ermöglicht und die im übrigen auch ganz im Sinne unserer Verfassung sind.

21.02.2010

Aus einem derzeit noch unbekannten Grund kommt es beim Öffnen der Hotspot-Karte auf dem Betriebssystem Windows mit dem Internet Explorer zu Problemen, die sich darin äussern das der Browser einfach einfriert. Mit anderen Browsern wie Mozilla Firefox, Opera oder Chrome gibt es diese Probleme nicht. Bis wir eine Lösung gefunden haben empfehlen wir den Internet Explorer nicht zu verwenden.

19.02.2010

Hotspot-Karte geändert.

18.02.2010

Es kommen über den Live-Support momentan sehr viele Anfragen herein ob wir etwas mit „Fon“ zu tun haben. Nein, das WLAN Hotspot München Projekt hat nichts mit Fon zu tun.

17.02.2010

Die WLAN Hotspot-Karte ist nun auf OpenStreetMap umgestellt und damit auf eine freie Software - ganz im Sinne der freien Hotspots !

13.02.2010

Umstellung der Webseiten von www.hotspot-muenchen.de auf ein Wiki-System, basierend auf der Open Source Software DokuWiki. Das WLAN-Wiki auf http://de.freewww.info wurde mit diesem Wiki zusammengelegt um die Informationen unter einer Domain zu bündeln und umfangreiche Informationen zum Thema WLAN anbieten zu können.

Navigation


Hilfe & Live Support

Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code Aktuelle News (erstellt für aktuelle Seite)